Lettisch-Deutschbaltisches Zentrum “Domus Rigensis”

Domus Rigensis wurde am 20. Juni 1992 als Begegnungsstätte zwischen Letten und Deutschbalten gegründet. Seit 800 Jahren leben Letten und Deutsche zusammen, doch erst mit Domus Rigensis wurde eine Stätte geschaffen, in der sich Letten und Deutsche auf gleicher Ebene begegnen. Sein Domizil hat Domus Rigensis im 300 Jahre alten Haus Mentzendorff.

Ziel des Vereins ist es, das kulturelle Erbe der Deutschbalten zu erfassen, zu bewahren und zu pflegen und damit zum Verständnis der gemeinsamen Geschichte beizutragen. Um diese Ziele zu verwirklichen, organisiert Domus Rigensis Vorträge, Konferenzen, Ausstellungen und Begegnungen,  um das gegenseitige Verständnis zwischen Letten und Deutschbalten zu fördern, um Kenntnisse über verschiedene Bereiche der deutschbaltischen Kultur wie Kunst, Architektur, Geschichte, Literatur, Sprache und deren Rolle und Bedeutung zu vermitteln, sowie den Besuchern, die mehr über Land und Leute, deren Geschichte, aber auch über aktuelle Probleme wissen wollen, zusätzliche Informationsquellen zur Verfügung zu stellen..

Domus Rigensis hat in 16 Jahren seines Bestehens eine Reihe von verschiedenen Veranstaltungen durchgeführt, z.B., Vorträge zu den folgenden Themen:

- Paul Schiemann -  Demokrat, Patriot, Europäer
- Die Umsiedlung der Deutschbalten 1939
- J.G.Herder und lettische Volkslieder
- Deutsches Theater in Riga
- Baltisches Deutsch
- Riga – 800
- Heinz Erhardt – Humorist und Schriftsteller aus Riga
- Deutschbaltische Schriftsteller und Dichter
- Deutschbaltische Musik u.a

 

Konferenzen:

- Baltisches Deutsch
- Herder und seine Zeit
- Grenzenüberschreitende Kulturarbeit
- August Bielenstein und Letten u.a.

 

Ausstellungen :

- Deutschbaltische Graphik
- Bildhauer August Volz
- Kurländische Gesellschaft für Literatur und Kunst – 180
- Maler Erwin Wohlfeil
- Maler Siegfried Bielenstein u.a.

 

Gedenktafeln für:

- Johann Christoph Brotze
- Paul Schiemann
- Gustav Hilbig
- Garlieb Merkel
- Werner Bergengruen u.a.

 

Domus Rigensis veranstaltet jährlich die Domus-Rigensis-Tage, die traditionell  Anfang  Juli stattfinden und immer ein großes  Kulturprogramm  bieten.

Adresse:

Grēcinieku 18, Rīga, LV-1050

Kontakt:

Geschäftsführerin: Nora Rutka, domus.rigensis@latnet.lv

www.domus-rigensis.de